Frage:
Rückwärts schwer mit Schaltgetriebe einzurücken
turgid
2011-03-08 06:04:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen 2000 VW Jetta TDI mit Schaltgetriebe. In den letzten Tagen konnte ich den Schalthebel nicht in den Rückwärtsgang schieben, ohne die Kupplung loszulassen. Ich komme ungefähr auf halbem Weg von der Mitte zum Eingriff und kann nicht weiter fahren, bis ich die Kupplung etwas herausgelassen habe.

Wovon könnte dies ein Symptom sein?

Drei antworten:
#1
+4
Patrick
2011-03-08 06:49:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies scheint zu sein, dass die Kupplung ausgeht oder die Synchronisation möglicherweise nicht mehr funktioniert.

Die Kupplung kann den Motor nicht vollständig vom Getriebe lösen, damit Sie in den Rückwärtsgang schalten können. Wenn die Synchronisation nicht mehr vollständig funktioniert, würde dies das Schalten in jedem Gang erschweren, aber es ist immer noch möglich.

Sie müssen im Wesentlichen doppelt kuppeln, um in den Rückwärtsgang zu schalten. (Ich weiß nicht, warum dies funktioniert, aber Sattelzugmaschinen ohne Synchronisierung müssen dies tun, um ohne Schleifen zu schalten.)

Es funktioniert, weil es die Gänge für Sie dreht (der gleiche Job, den die Synchros normalerweise machen würden). Die meisten Autos haben keine Synchronisation auf der Rückseite, daher ist dies ein häufiges "Problem" (eher eine Designwahl als ein tatsächliches Problem).
#2
+4
ManiacZX
2011-03-08 09:53:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In einigen meiner Handbücher habe ich festgestellt, dass es hilfreich ist, den Schalthebel in den 5. Gang zu schalten, bevor ich in den Rückwärtsgang schalte.

Ich habe keine mechanische Erklärung dafür (mein Gedanke ist etwas zu tun tun mit dem Synchromesh).

Probieren Sie es aus, um zu sehen, ob es überhaupt hilft.

Bei meinem aktuellen Fahrzeug gehe ich wie folgt vor:
Kupplungspedal in
Gehen Sie zu neutralGo in 5thGo in das ReverseClutch-Pedal

Wenn ich zum 5th gehe, bekomme ich manchmal einen leichten Grind oder werde blockiert.

#3
+1
Chris Chubb
2012-03-14 06:54:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies kann auch nur eine Fehlanpassung des Schaltgestänges sein. Die Kabelverbindung für den Schalthebel ist einstellbar und rutscht oder dehnt sich manchmal. Arbeiten Sie es rückwärts, lösen Sie die einstellbare Schraube am Gestänge, setzen Sie sich wieder auf den Fahrersitz, ziehen Sie die Gangschaltung ein wenig zurück und ziehen Sie die Einstellschraube wieder fest. Mit zwei Personen ist es viel einfacher. Wenn es nur umgekehrt ist, ist es wahrscheinlich das seitliche Kabel. Wackeln Sie mit dem Schalthebel, während Sie die Verbindung beobachten (zwei Personen, erinnerst du dich?), Und es ist offensichtlich, welche angepasst werden muss.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...