Frage:
Hohe Ölwarnung im Diesel der Mercedes B-Klasse
crocky
2016-03-14 23:57:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen Diesel der Mercedes B-Klasse 2010. Ich habe ihn seit August 2015 von einem Händler, der ihn gewartet hat, und alles läuft gut. Ich habe eine Warnung mit dem Hinweis "Ölstand fallen lassen" festgestellt, daher habe ich das Öl gemessen und es liegt knapp über der vollen Ölmessstabmarke. Ich bekomme diese Warnung jetzt seit 2 Wochen. Muss ich mir Sorgen machen? Wird das Problem von selbst verschwinden oder muss ich etwas tun?


Ich habe den Ölmessstab überprüft und das Öl befindet sich knapp über der oberen Markierung. Das Öl sieht in Ordnung aus (schwarz), kein Schaum usw. und kein Rauch aus dem Auspuff. Das Warnschild leuchtet auf, wenn Sie lange fahren (in seltenen Fällen).

Ich habe noch nie ein Auto gesehen, das vor zu hohem Öl warnt. Was sagt die Warnung wörtlich? Huh, es sieht so aus, als hätte ich ein Bild gefunden - sieht es so aus (http://static.cargurus.com/images/site/2015/08/20/02/17/2004_mercedes-benz_clk-class-pic) -9069391029747204358-1600x1200.jpeg)?
Mögliches Duplikat von [Wie weit kann ich mit 1 Gallone zu viel Öl fahren?] (Http://mechanics.stackexchange.com/questions/1125/how-far-can-i-drive-with-1-gallon-too- viel Öl)
Vier antworten:
mikes
2016-03-15 01:41:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich wäre besorgt, wenn Sie nicht kürzlich Öl hinzugefügt oder gewartet hätten. Ich würde mich fragen, was den Ölstand erhöht. Haben Sie Anzeichen von Motorölmischung mit Kühlmittel? Hat das Öl ein bräunlich gefärbtes schaumiges Aussehen? Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Kühlmittel in das Kurbelgehäuse gelangt.

Der wirklich dumme Grund wäre, dass jemand anderes das Öl überprüfte, nachfüllte und überfüllte. Wenn Sie jedoch sicher sind, dass dies nicht der Fall ist, muss der Ölstand von selbst auf jeden Fall untersucht werden, um herauszufinden, was in das Ölsystem gelangt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass sich der Indikator selbst neu kalibriert hat. Das muss auch untersucht werden, da Sie nicht wissen, ob die ** niedrige ** Ölstandsanzeige ebenfalls außerhalb der Spezifikation liegt, und Sie möchten dies nicht herausfinden, indem Sie den Motor irgendwann in der Zukunft zerstören!
@alephzero gut, er sagt, dass es über der vollen Messstabmarke ist, also ist es sinnvoll, dass der Sensor reagiert hat. Die Frage ist, wie und wann es zugenommen hat.
Bob
2016-03-15 00:41:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zu viel Öl kann den Durchfluss blockieren, eine Überhitzung aufgrund von Schaumbildung und andere Probleme verursachen. Wenn es nur ein bisschen hoch ist, haben Sie wahrscheinlich keinen größeren Schaden verursacht. Aber ich würde so schnell wie möglich etwas ablassen.

Wzwodołamacz
2016-03-15 18:20:17 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin zu 90% sicher, dass es ein Problem mit dem DPF-Filter ist. Probleme mit steigendem Ölstand treten bei allen modernen Dieselmotoren häufig auf, wenn Sie selten außerhalb der Stadt fahren. Nach einigen Kilometern funktioniert es einfach nicht mehr richtig und muss gegen ein neues ausgetauscht werden.

DPFs sind bei Stadtautos wirklich problematisch, aber es wäre großartig, wenn Sie erklären würden, wie Sie diese Verbindung zwischen einer Warnung vor hohem Ölstand und einem verstopften DPF hergestellt haben.
Allman
2016-03-16 14:15:01 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es könnte Diesel oder Kühlmittel sein, wenn nicht von Anfang an zu viel Öl darin ist.

Abgesehen von den anderen Antworten zu Schaumbildung und Kühlmittel im Öl sollten Sie sich auch des Durchgehens bewusst sein, wenn ein Diesel seinen Kurbelgehäuseinhalt oder seine äußeren Gase anstelle von Diesel aus den Einspritzdüsen laufen lässt. Dies kann passieren, wenn Kurbelgehäuseöl durch die Kurbelgehäuseentlüftung oder einen schlechten Turbo in den Motor gezogen wird. Dies ist wahrscheinlicher, wenn sich viel Diesel im Öl befindet und der Füllstand zu hoch ist.

Wenn dies der Fall ist, hilft es nicht, den Schlüssel zu drehen. Daher würde ich das überschüssige Öl so schnell wie möglich ablassen und prüfen, ob der Füllstand weiter ansteigt. Das würde darauf hindeuten, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind.

Ziemlich schöne Zusammenfassung des Effekts: http://www.autoevolution.com/news/heres-how-you-quickly-stop-a- runaway-diesel-video-87344.html



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...